Mittwoch, 15. März 2017

Vom Laufsteg in den Kleiderschrank 2.1 Kleid von Burberry

Heute beginnt der 1. Teil der 2. Runde.
Alle 3 Termine der 2. Runde finden bei mir statt.
Heute  ist der Teil der Planung, der Inspiration
Am 31.03.17 - die weitergeführte Planung oder gar schon Fortschritte.
Am 30.04.17 - das Laufstegfinale

Ich bin gespannt was Yvonne für Pläne hat. Und ich bin sehr gespannt was andere für Pläne haben.

Für mich geplant habe ich ein Kleid von Burberry aus der Ready To Wear  Fall 2016 Kollektion.

Burberry ist ein britisches Unternehmen, das von Thomas Burberry 1856 gegründet wurde.
Charakteristisch für Burberry ist 1879 die Entwicklung des Materials Gabardine und 1912 die Grundlage des Trenchcoates The Thielocken pattentiert.

Der Trenchcoat wurde an die Bedürfnisse des Militärs angepasst.
Der Polarforscher Sir Ernest Shackleton wurde  von Burberry ausgestattet, dabei spielte die Gabardine eine große Rolle.
Für die frühe Luffahrt wurden die sogenannten  Flugoveralls entwickelt.
Modedesigner und  Chief Creative Officer von Burberry ist Christopher Bailey




Foto von hier

Mir gefällt besonders der schlichte Schnitt. Wenn man aber genauer hinsieht, ist der Schnitt doch nicht so schlicht, sondern hat einige Einzelheiten. Das Rockteil ist mehrmals unterteilt. 2 Aufgesetzte Taschen.
Das Oberteil hat vermutlich Brustabnäher und Taillenabnäher. Ist in der Mitte geteilt.
Der Ärmel hat am Oberarm einen angesetzten Streifen, der weiter übergeht in das Oberteil. Ob als kompletter Streifen oder ein extra Schnittteil habe ich noch nicht herausgefunden.


Sehr gerne mag ich Steppnähte.Hier sind besonders viele. Und ich hoffe sie gelingen mir.




Foto von hier

Auch dieser Kragen ist absolut klasse.
Das Kleid kann ohne und mit Kragen getragen werden. Das habe ich bei der Recherche herausgefunden.
Ich werde versuchen ihn zu stricken.



Als Stoff habe ich,  trotz das Burberry für Gabardine bekannt ist, einen Viscose Crepe gewählt.
Einen passenden Schnitt habe ich bisher noch nicht gefunden.

Das Oberteil müsste Taillen- und Brustabnäher haben.  Das Rockteil leichte A - Form und Unterteilungen, die ich aber hoffe ich selbst einteilen kann.
Ein Taillenband.
Den Ärmelstreifen werde ich auch selbst konstruieren müssen. Da habe ich nur etwas bei einem Herrenshirt.



Meine Inspirationen habe ich meist aus diesen Heften. Das jolie runway kommt 2 mal im Jahr als Einzelheft. Andere Magazine wie Elle, Madame haben ein Beilagenheft.
Hat mir etwas gefallen, dann schaue ich online bei vogue fashion. Da kann man sich durch viele Designer klicken, Viele Kollektionen über viele Jahre verteil.


Hier noch einmal das Kleid. Gesehen in einem dieser Hefte. Bei vogue fashion weiter geschaut. Dort findet man auch oft Detailaufnahmen



Auch wenn es schon mit großen Schritten den Frühling entgegengeht, werde ich das Kleid sicher noch tragen können.

So, jetzt ihr:



Kommentare:

rosa Sujuti hat gesagt…

Ein tolles Modell hast du dir ausgesucht; der Schnitt, die Farbe und die Steppdetails gefallen mir auch sehr und der Strickkragen ist ja der Knaller.
Ich bin sehr gespannt auf deine Umsetzung.
Merci für dir Organisation der 2.Runde; ich werde mich später hinzugesellen.
LG von Susanne

lila und gelb hat gesagt…

Wow Monika, das ist ein tolles Projekt. Bin gespannt auf deine Umsetzung. Viele Grüße, Birgit

grueneblume hat gesagt…

Sehr schönes Kleid und der zweifarbige Kragen macht ganz viel her.
Beim Rockteil musst ich gleich an Anna denken. Die Taille sieht etwas erhöht aus. Oder hat das Model einfach wahnsinnig lange Beine ;-)
Lieber Gruß
Elke

carola naehkatze hat gesagt…

Auf so ein Kleid wäre ich jetzt überhaupt nicht gekommen, aber mir gefällt es ebenfalls wahnsinnig gut. Die Farbe und der gestrickte Kragen mit den weißen Steppnähten.... Du wirst sicher wieder etwas Tolles zaubern und ich bin schon sehr gespannt. LG Carola

MaxLau hat gesagt…

Ich kann mir dieses Kleid gut an dir vorstellen.
Die Idee mit dem gestrickten Kragen gefällt mir sehr. Auch die Linienführung sowie die Steppungen finde ich raffiniert. Ich bin auf deine Version sehr gespannt.
LG Martina

Rehgeschwister hat gesagt…

Ich liebe die Kombination aus Genähtem und Strick - auch wenn ich es selbst noch nie versucht habe. Das wird klasse!
Irgendwo in den Tiefen des Internets habe ich einen Blog (o.ä.?) gefunden, der Designer analysiert - ich gehe mal suchen...
Liebe Grüße!
Sandra

Nico hat gesagt…

Sehr spannendes Projekt und ein Beweis warum diese Laufsteg-Serie so klasse ist. Da kommen mal ganz andere Sachen zusammen. Ich starte diesmal noch etwas klassischer, freue mich aber dabei zu sein und bin sehr neugierig! LG, Nico

Christa hat gesagt…

Oh ja, das Kleid sieht klasse aus. Mit dem Kragen und den Steppungen wird das bestimmt gut. Mir gefallen von Burberry Prorsum die Jacken und Mäntel ganz besonders, das wäre was für den Herbst. Viel Spaß! LG Christa

hz hat gesagt…

Das Kleid ist ein echter Hingucker und, dass Du den Kragen Stricken möchtest, rundet das Ganze richtig ab! Ich bin sehr gespannt. Ein tolles Vorhaben.
Liebe Grüsse Heike

buntekleider hat gesagt…

Tolles Kleid, das passt sehr gut zu dir.
Klassisch aber eben doch ganz besonders. Und wer wenn nicht du kann Teile umsetzen für die etwas gestrickt werden muss
Vielen Dank für die inspirierende Aktion.
LG,
Claudia

yvonet hat gesagt…

Ein tolles Kleid mit schöner Linienführung. Der Kragen und die Absteppungen bringen den sonst schlichten Schnitt sehr gut zur Geltung. Klasse Projekt! Der Stoff passt schon mal super und ich bin sehr gespannt, welches Schnittmuster du wählen wirst.
LG Yvonne

PaisleyPirouette hat gesagt…

Das Kleid kann ich mir sehr gut vorstellen. Der Schnitt gefällt mir sehr, die Absteppungen machen etwas Besonderes draus. Der Kragen ist nicht so mein Geschmack, aber ich finde das Gestrickte interessant und wenn er zum Abknöpfen ist, bringt er Abwechslung. Ich freue mich auf Deine Umsetzung!
Liebe Grüße,
SaSa

mema hat gesagt…

Das Kleid ist sehr schön aber auch eine große Herausforderung. Die vielen prominenten Steppnähte (ich denke dabei an meine Trenchcoatnähte), die enge Linie, ich bin sehr gespannt was du daraus machst. Schöner Gruß Mema

Siebenschön hat gesagt…

Ein interessantes Projekt mit schönen Linien.
Das Kleid passt gut zu dir und deinem Stil. Ich bin gespannt, wie deine Version wird.
LG
Marlene

Nastjusha hat gesagt…

Ein wunderschönes Kleid, Monika, ich würde es auch sofort nähen, wenn dieser Strickkragen nicht wäre! Aber Du wirst das meistern, in gewohnt lässiger Manier. Ich freue mich darauf!
Alles Liebe,
N

Mauaija hat gesagt…

Das Kleid ist sehr raffiniert, mit vielen schönen Details und sehr kleidsam. Verlangt nach Arbeit, Geduld und Zeit aber für so ein Ergebnis muss man sich schon opfern:). Ich bin gespannt!
LG
Ewa

LinkWithin

Blog Widget by LinkWithin