Mittwoch, 28. September 2016

Askews me von Stephen West

Diesmal kein Tuchflohmarkt. Dies Tuch darf definitiv bei mir bleiben.
Ein erneutes Askews me von Stephen West.
Gestrickt aus Alpaca Silk von drops - eine Farbüberraschung, denn die Farben sind entsprechen den auf dem Monitor nicht immer der Realität. Ziemlich grell tomatig. Solo hätte ich sie nie verstrickt.
Dazugekauft habe ich kid silk, ebenfalls von drops in einem hellen beige, natur vermute ich, oder sand.

Askews me habe ich aus Merino Wolle, wieder von drops - auch hier überzeugt mich das Preisleistungsverhältnis - gestrickt. HIER gezeigt.
Die Anleitung bei ravelry gekauft.
Es lohnt sich auf alle Fälle die Projekte anderer Stricker/-innen anzusehen. Faszinierend.
Da sah ich auch ein Beispiel aus 2erlei Mohairgarn.
Ich wollte musste aber mein Alpaca silk verarbeiten.


Die Briochetechnik ist unser deutsches Patentstricken. Und hier 2 farbig.
Beim 1. Tuch hatte ich Startschwierigkeiten, mich aber irgendwann durchgebissen und siehe da - nicht zu viel denken und woanders schauen, nein, einfach tun was in der Anleitung steht.
Beim 2. ging es dann auf Anhieb.
Es wird immer dunkles und helles Garn beschrieben in der Stricktechnik.
Mein dunkles Garn ist das Rot. The right side.



 Hier sieht man mehr helles Garn.




Hier sind beide Seiten zu sehen. Und somit auch der Unterschied. Der nicht so krass ist wie bei schwarz weiß, aber trotzdem sichtbar.




Ich kann mich ja ewig zu Detailaufnahmen hinreißen lassen. Leider habe ich in der Abendsonne fotografiert, mit viel Schatten im Garten. Deshalb wenige Details.



 Hier wiede mehr rot.




Hier mehr hell.

Auf diesen beiden Fotos kann man auch die einfach nur geniale Stricktechnik erkennen. Er beginnt auch in der Mitte der langen oberen Kante. Aber nicht nur das. Es sind die Zunahmen an Stellen wo ich nie darauf kommen würde und einfach tolle Details entstehen.
Es begeistert mich immer wieder aufs Neue - die Strickweise des Herrn West.








Seht ihr die Stelle, wo sich die Zunahmen wieder ändern? Und dadurch dem Tuch wieder eine neue Richtung gibt?
Mich fasziniert das total.

Ich arbeite - oder stricke - fleißig meine begonnenen Strickprojekte ab- von diesem Jahr - 3 Tücher, 3 Jacken.
1 Strickjacke wartet auf Fertigstellung im nächsten Frühjahr. Die 2. ist bis auf die Fadenvernähung fertig. Die 3. bald.
Deshalb habe ich mir den Herbsjacken knit along gegönnt.

Von meinen 3 begonnenen Tüchern ist dieses fertig, die anderen beiden nicht - die sind nicht von Hr. West und mal in uni, da ist mir auch mal danach. Der Winter hat ja noch nicht begonnen.

Trotzdem nehme ich am Mystery Shawl KAL von Hr. West teil. Er hat schon begonnen, ich habe die Anleitung gekauft. Auf Raten quasi. Der 1. Teil ist da, mit den Materialangaben. Ab dem 6. Oktober gibt es den 1. Teil der Anleitung. Ich bin sowas von gespannt.

Kommentare:

catharina hat gesagt…

hach – diese (deine) west-tücher sind so schön! obwohl ich selbst keine tücher trage, würde ich so gerne welche stricken für meine fünf schwestern …
wenn da nur die englischen anleitungen nicht wären, my englisch is not the yellow from the egg … ;-)

glg, catharina

Rehgeschwister hat gesagt…

Herrlich, wirklich.
Ich bin auch immer wieder begeistert und kann mich gar nicht sattsehen.
Ein Askews me muß ich wohl auch noch stricken. Mindestens.
Liebe Grüße!
Sandra

Lucy in the Sky hat gesagt…

Mohair und Alpaca-Silk ergibt eine interessante Struktur, und rot-weiß gefällt es mir auch sehr gut. Ich mag an Stephen-West-Anleitungen nicht nur die überraschenden Formen und Stricktechniken, sondern auch, dass man oft ganz verschiedene Garne zusammen verstricken kann. Er macht das ja selber auch. So wird aus größeren Resten oder so halben Fehlkäufen wie dem Rot doch noch etwas Schönes. Auf den Mystery-Knitalong bin ich gespannt. Ich war auch in Versuchung, aber ausgerechnet der "doodler" hatte mir als Tuch nicht so gefallen (auch wenn das Stricken sicher interessant ist), daher gucke ich lieber erst, was es wird.

Dana hat gesagt…

Wow! Das sieht toll aus und wirkt gar nicht mehr so tomatig.
Lg Dana

LinkWithin

Blog Widget by LinkWithin