Sonntag, 31. Mai 2015

Ankündigung: Das kleine Schwarze

Schwarz zählt ja bekanntlich zur Nichtfarbe und man liest mal hier mal da, dass schwarze Kleidung den wenigsten Menschen wirklich gut zu Gesichte stehen.
Da sind Sylvia von Fraubenoberbekleidung und ich ja ganz anderer Meinung. Einge Andere sicher auch.
Deshalb starten wir am 07.06.2015 mit:

"WIR NÄHEN UNS EIN KLEINES SCHWARZES - WER NÄHT MIT"

"Wenn ein kleines Schwarzes perfekt passt, gibt es dazu keine Alternative."

Ein Zitat von Coco Chanel "Dieses schlichte Kleid wird eine Art von Uniform für alle Frauen mit Geschmack werden" als 1926 in der Vogue ein kurzes schwarzes Chanel Kleid veröffentlich wurde

Die wunderbare Audrey Hepburn hat das kleine Schwarze ein wenig berühmt gemacht.
Ich denke nur an den Film Frühstück bei Tiffany. Sooo schön.


Bildquelle von hier

Das kleine Schwarze ist ähnlich einem Etuikleid. Ohne Ärmel oder recht kleine. Kniekurz oder kurz über dem Knie.
So ein schwarzes Kleid lässt sich wunderbar kombinieren.
Z.B. mit Schwarz. Oder auch mit bunten Farben
Wo wirkt meine rote Strickjacke besser als auf einem schwarzen Kleid?
Wo fallen meine neuen pinkfarbenen Schuhe besser auf als zu einem schwarzen Kleid?
Wo sticht meine grasgrüne Handtasche besser heraus als bei einem schwarzen Kleid?
Wo kann ich meinen wild und bunt gemusterten Schal besser zur Geltung bringen als bei einem schwarzen Kleid?


Wer hat ein schwarzes Kleid und braucht dringend noch mehr davon?
Wer hat noch kein schwarzes Kleid und hätte aber gerne mal eines?

Der ist herzlich eingeladen mit uns zu nähen.


Lasst uns unser eigenes kleines Schwarzes interpretieren.
Egal ob für die Cocktailparty oder die Grillparty mit den Nachbarn.
Egal ob aus schimmerndem Stoff oder aus Jersey.
Nur Schwarz sollte es sein. Und ein Kleid sollte es sein.

Zu den Terminen

07.06.15 – Ideen und Inspiration (bei Monika)

·        Ich habe ein schwarzes Kleid und brauche dringend mehr.
·        Ich habe kein schwarzes Kleid und brauche vielleicht doch Eines?
·        Super, ich wollte mir schon seit langem ein schwarzes Kleid nähen. War mir aber unsicher ob die Farbe zu mir passt.
·        Ich habe einen Lieblingsschnitt und will den unbedingt noch aus einem schwarzen Stoff nähen.
·        Ich habe den ultimativen Schnitt für ein Kleines Schwarzes.


14.06.15  Schnitt- und Stoffvorstellung (bei Sylvia)

·        Ich habe einen tollen Schnitt aber noch nicht den passenden Stoff.
·        Ich habe einen tollen Stoff, aber noch nicht den passenden Schnitt.
·        Ich habe Stoffe in hellschwarz, mittelschwarz und dunkelschwarz und nähe mir einfach mehrere.
·        Stoff und Schnitt sind gefunden und ich sehe mich mit langen schwarzen Handschuhen, Zigarettenspitze und großem Hut auf einer tollen Cocktailparty.


21.06.15 Zwischenstand (bei Monika)

·        Es läuft, das Kleid näht sich wie von selbst.
·        Ich bin schon fertig und so begeistert vom kleinen Schwarzen, ich werde mir sofort noch eins nähen.
·        Nichts klappt hier, der Stoff macht zicken oder der Schnitt will einfach nicht passen aber ich beiße mich durch.


28.06.15  Finale (bei Sylvia)

·        Es ist toll. Nie hätte ich gedacht, dass ich mir ein schwarzes Kleid so gut an mir vorstellen kann.
·        Mein Kleid ist der Held in meinem Kleiderschrank. Er passt zu allen Schuhen und Taschen und trotzdem fehlen mir Schuhe in rot gelb grün lila.
·        Zeigt her eure Kleider. Und wer mag – zeigt eure Accessoires dazu.
·        (Schuhe, Ketten, Taschen, Hüte)


Sylvia und ich hoffen ein paar von Euch begeistern zu können.
Wir würden uns freuen wenn jemand mitnäht. Wir sind auf alle Fälle voller Elan und Freude.

Alle interessierten, begeisterten treffen sich am 07.06.15 bei Sylvia von Frauenoberbekleidung


Sie hat übrigens hier ein wunderbares Buch - ich besitze es inzwischen auch - mit vielen schwarzen Kleidern vorgestellt.
















Kommentare:

IsaLaBella hat gesagt…

Eine entzückende Idee! Ich bin dabei, die erste Sew Along Aktivität für mich in diesem Jahr. Freue mich!

Kleidermanie hat gesagt…

Liebe Monika, tolle Idee von Dir und Sylvia. Ich bin dabei und habe schon Ideen. Bevor ich mit dem Nähen begonnen habe, habe ich viel schwarze Kleidung getragen. Nach drei Jahren Nähen, ist Schwarz in meinem Kleiderschrank kaum noch vorhanden und es ist Zeit das zu ändern. Schönen Sonntag! LG, Nina

frifris hat gesagt…

Ein schönes Thema, wer kann so ein Kleid nicht gebrauchen?

Ich finde allerdings ihr braucht unbedingt einen Post zum Thema: Wie kann ich mein schwarzes Kleid am besten fotografieren, so dass man etwas davon erkennt? Das finde ich an schwarzen Kleidungsstücken ja immer sehr schwierig und fände Tipps deswegen tatsächlich sehr wünschenswert, wenn es denn gute gibt!
LG frifris

Sy Bille hat gesagt…

Ich hab keine Zeit hab keine Zeit keine Zeit,#versuche aber mitzumachen.und bin zum Finale im Urlaub
Lg Sybille

dreikah hat gesagt…

Das ist ne super Idee und ich bin gerne dabei!
LG Karin

dreikah hat gesagt…

Das ist ne super Idee und ich bin gerne dabei!
LG Karin

Milena Schlegel hat gesagt…

Ich bin ein Tag vor dem Finale an einem Geburtstag eingeladen mit dem Motto "Hollywood". Und ich wollte mich als Audrey Hepburn "verkleiden". Wobei - verkleiden - ist das falsche Wort. Sie war eine Stil-Ikone und - wie Du schreibst - hat sie das Kleine Schwarze neben Coco Chanel so richtig berühmt gemacht. Einen schwarzen Hut und die schwarze Sonnenbrille habe ich schon. Was mir noch fehlt, ist das Kleid. Aber ich tu' mich so schwer mit Kleider nähen. In der Schule habe ich es mit einem Jupe so richtig verbockt. Der passte einfach nicht und vorne war mein Hüft-und Bauchspeck so richtig in Szene gesetzt. Grauenhaft! Und das mit 15...
Aber ich brauche ein schwarzes Kleid, was fange ich sonst mit meinen schwarzen Accessoires an? Ich habe schon zwei Schnitte zur Auswahl und beigen, ganz billigen Stoff für das Probekleid. Ich muss das einfach hinkriegen. Ich schau' drum gerne wieder hier herein, wie das andere so machen.
Danke für den Input!
Liebe Grüsse
Milena

rosa Sujuti hat gesagt…

Genau, ein kleines Schwarzes braucht jede Frau. Und natürlich habe ich auch eines, aber noch kein selbstgenähtes. Außerdem ist das einfach eine tolle Sew-Along-Idee. Also bin ich dabei.
LG von Susanne

Mirella hat gesagt…

Mmmmh, sehr verführerisch. Der Stoff und Schnitt ist ja schon im Haus. Ein kleines Schwarzes wollte ich ja schon länger nähen, allerdings wäre ich eine Woche davon um Urlaub. Ich werde schauen, ob ich das zeitlich schaffe. Super Sache, dieser Sew along.
LG Mirella

mema hat gesagt…

Nichts brauche ich in meinem aktuellen Leben so wenig wie ein kleines schwarzes Kleid, vielleicht für die unvermeidlich anstehenden Beerdigungen aber sonst? Na ja, ein Ballkleid ist noch überflüssiger! Aber es ist ein interessantes Projekt, ein sehr interessantes Projekt und es passt gut in meine "Selbstausbildung" zur Laienschneiderin. Ich mach mit und werde dieses Mal nicht die "Praxistauglichkeit" in den Vordergrund stellen. Danke Monika für die Initiative. Ich bin gespannt was daraus wird.
Gruß Mema

fadori hat gesagt…

Es ist so eine wunderbare Idee, aber ich bin, glaube ich zu langsam dafür. Dann noch zum Finale nicht da.
Oh menno, reizen täte mich das ja sowas von... ich sehe schon den ganzen Tag "Kleine Schwarze" vor meinem geistigen Auge.
Aber eines ist sicher, ich werde das ganze mit Interesse und Lust verfolgen.
Vielleicht läuft mir ja am Samstag auf dem Stoffmarkt der richtige Stoff über den Weg...
LG Birgit

Rehgeschwister hat gesagt…

Meine erste Reaktion: schade, keine Zeit.
Mittlerweile: das Angenehme mit dem Nützlichen verbinden :))
Ich bin dabei!
Liebe Grüße
Sandra

blaupause7 hat gesagt…

Würde auch gerne mitmachen, weiß aber nicht, ob ich das zeitlich schaffe. Hat ja schon bei Nix für Lemminge 5 von Alex nicht funktioniert.

Meike hat gesagt…

Das passt ja perfekt! Ich habe schon ewig den Stoff und den Schnitt für ein kleines Schwarzes hier rum liegen, konnte mich aber noch nicht motivieren es zu vernähen. Also, Ich bin dabei :)
Liebe Grüße, Meike (schnitterling.de)

Christiane Lukic hat gesagt…

Schade, dass ich keinen Blog habe. Ein schwarzes Kleid brauche ich nämlich unbedingt fürs Theater. Bis Dienstag muss ich nun erstmal ein kleines schwarzes Kleid für meine 10jährige für das Klavier"konzert" zaubern. Ich wünsch euch allen viel Spass und werde mich inspirieren lassen!

LinkWithin

Blog Widget by LinkWithin