Mittwoch, 7. Januar 2015

Samtkleid


Den 1. mmm im neuen Jahr starte ich mit einem neuen Kleid, das ich im neuen Jahr fertiggenäht habe.



Wickeloberteil, das nicht bis zur Taille geht, sondern unter der Brust endet. Das Rockteil beginnt dann auch genau dort wo das Oberteil endet.
Ich weiß nicht wie man das nennt. Empire endet auch unter der Brust, ist ab da dann meist weit. Hier nicht, das ist eng, tailliert, oder auf Figur.




Anfangs war ich skeptisch wegen des Schnittes, ob das zu mir passt. Aber wer nicht wagt und so.
Ich bin höchst zufrieden.
Das Rockteil ist normalerweise weiter, dafür hat der Stoff aber nicht gereicht.
Dafür ist es ein 1 a Stretchsamt. Ich brauchte nicht einmal einen Reißverschluß.

Der Stoff ist von meinem Besuch in Köln in November und damit auch der Besuch bei fashion for designers. Den Stoff hatte ich entdeckt,  bei fr. alle Wünsche werden wahr Begeisterung hervorgerufen, ich habe ihn ihr für die Gastfreundschaft geschenkt, sie hat ein wundervolles Weihnachtskleid daraus genäht, mir den Rest geschickt. So haben wir jetzt beide ein Kleid aus jeweils 1,5m Stretchsamt.



Das Kleid sieht vor, gefüttert zu werden. Das habe ich mal wieder nicht getan. Nicht aus Bequemlichkeit, sondern um das wunderbare Stretchstöffchen mit einem Futterstoff nicht "einzuengen". Zudem mag ich im Winter lieber den Stoff meines Unterkleides als einen Futterstoff. Ich muss mich einmal nach einem stretchigem Futterstoff umsehen.
Ich habe stattdessen Belege aus Jersey gemacht.
Ich bin zufrieden mit der Lösung.




Das ist die Schnittzeichnung. Es sieht Godetähnliche Falten vorgesehen. Dafür reichte der Stoff nicht. Ich habe die Seitenteile auf Vorder- und Rückteil gelegt und die Weite aus dem Rock genommen. Seitlich habe ich es abgeschrägt. Und siehe da, der Stoff reichte für ein Kleid und sogar noch für kurze Ärmel.

Und ich habs verpasst, es soll das Lieblingskleidungsstück gezeigt werden. Also kein mmm

Und ich bin gespannt, auf den 1. MMM im neuen Jahr

Schnitt: Butterick 6015
Stoff: Fashion for Designers
Inspiration: Alle Wünsche werden wahr, das Weihnachtskleid 2014

Kommentare:

Heike hat gesagt…

Das Jahr ist noch so jung und du zeigst uns schon ein Kleid. Hübsch schaust du aus.
Liebe Grüße von Heike

miniheju hat gesagt…

Wow, so ein schönes Kleid an einer schönen Frau! Hast du abgenommen? Das Kleid sieht echt Mega aus!
Toller stoff, toller Schnitt....ich muss unbedingt auch mal wieder Kleider nöhen...unbedingt!
Grüße
Nicole

Stefanie hat gesagt…

Ein wunderschönes Kleid ist das geworden! Der Stoff ist sehr schön und der Schnitt gefällt mir ausgezeichnet - gerade mit Deinen Änderungen, ich glaube Godets würden mir gar nicht so gut gefallen...

Liebe Grüße,
Stefanie

Susi Alle Wuensche hat gesagt…

Liebe Monika, Dein Kleid ist so super toll geworden. Ich bin so begeistert, dass Du wirklich ein Kleid daraus machen konntest. Mit dem Wickeloberteil ist es meinem ja auch etwas ähnlich. Ich freue mich das in echt zu sehen...bald bald! Liebste Grüße Susi

Zuzsa hat gesagt…

Ein Traumkleid! Gleichzeitig elegant und auffällig. Gefällt mir sehr und steht dir ganz hervorragend. Liebe Grüße, Zuzsa

Wiebke hat gesagt…

Boah, ist das Kleid schön. Da scheint alles zusammen zu passen. Und anchdem du etliche Schößchenshirts geändert und modifiziert hast, kann dich doch bestimmt keine Schnittänderung mehr schrecken...
LG
Wiebke

Mama in Vollzeit hat gesagt…

Ich finde, das Kleid sieht toll an dir aus!
Liebe Grüße
Natalja

Frauenoberbekleidung hat gesagt…

Ich finde ja Empirekleider mit weitem Rockteil sehen immer ein wenig nach Schwangerschaft aus aber so mit dem figurnahen Rock finde ich es sehr schön und es steht dir ausgezeichnet.
Viele Grüße
Sylvia

PaisleyPirouette hat gesagt…

Sehr schönes Kleid aus tollem Stoff! Vielleicht wäre der für die Godets auch zu steif gewesen und ist so genau richtig vernäht!
Liebe Grüße, SaSa

Luzie hat gesagt…

Das Kleid ist toll, auch mit der reduzierten Weite des Rockteiles.
Den Schnitt habe ich letzten Sommer auch einmal genäht, wollte noch weitere Modelle folgen lassen, aber wie das so ist...

LG Luzie

Annilu hat gesagt…

Sehr schöner Stoff und toller Schnitt. Auch mit den Änderungen immer noch was Besonderes, trotz fehlender Godets.
Wickeloberteile - pseudo oder echt - machen einfach immer was her! Und ich denke, die Teilungsnaht unter der Brust wird auch in diesem Fall als Empire bezeichnet. Zumindest weiß dann jeder gleich, wo die Naht sitzt, wenn Du davon sprichst.

LG
annilu

faedchenblog hat gesagt…

Das Kleid ist genau richtig so (ich steh' nicht so auf Godets :-)) und steht dir total gut!!
LG, C.

maryaustria hat gesagt…

Ein schönes Kleid! Der Schnitt mit seinen Veränderungen steht dir wirklich gut! Und der Stoff gefällt mir auch sehr!
LG Mary

grueneblume hat gesagt…

Den Stoff hatte ich schon bei Susi bewundert. Da hast du einen tollen Fund gemacht!
Wunderschönes Kleid.
Lieber Gruß
Elke

LinkWithin

Blog Widget by LinkWithin