Sonntag, 8. Juli 2012

zitronenkuchen


 a la schwiegermutter




einfach, schnell, gut
auch ideal für kindergeburtstage - als sie noch klein waren, da wurden sie mit gummibären verziert
für größere kinder in kleine quadrate geschnitten - praktisch wie ein fingerfood
auf einen teller gelegt, oder in ein breitere glasgefäß (schüssel) gestapelt
oder wie hier, in stücke geschnitten


und wer ihn auch mal ausprobieren möchte,
hier das rezept

350 g butter
350 g zucker
1 p vanillezucker
8 eier

zusammen verrühren

350 g mehl
2 tl backpulver

plus 1 packung zitronenschale (aroma in kleinen tütchen, marke dr. oet....)

verrühren

alles auf ein backblech, das mitpapier ausgekleidet wurde

bei 175 grad 30 minuten backen

dann, eine zitronenglasur
(die trage ich nach, muß erst meinen mann fragen :-) )



Kommentare:

SelMama hat gesagt…

Mmmmh, lecker!

Danke & LG
SelMama

Anonym hat gesagt…

Den kennen wir auch und obwohl mein Sohn mittlerweile 22 ist, bittet er mich ab und an noch, ihn zu backen. Die Glasur bereite ich aus einem Päckchen Puderzucker und Zitronensaft zu!

miniheju hat gesagt…

Hallo,
das ist auch unser Familien-Lieblingskuchen.
Hat mein 8 jähriger auch schon alleine für Papa zum Geburtstag gebacken. Laßt es Euch schmecken....
Grüße
Nicole

LinkWithin

Blog Widget by LinkWithin